Jugendliche Taschendiebe auf dem Frühlingsfest geschnappt

Große Menschenansammlungen, Trubel und Gedränge machen Handtaschendieben ihre Arbeit leicht. Zwei Jugendliche gingen im Bierzelt auf Beutejagd.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei Großveranstaltungen wie Wiesn oder Frühlingsfest geht die Polizei auf Jagd nach Taschendieben. (Archivbild)
dpa Bei Großveranstaltungen wie Wiesn oder Frühlingsfest geht die Polizei auf Jagd nach Taschendieben. (Archivbild)

Große Menschenansammlungen, Trubel und Gedränge machen Taschendieben ihre Arbeit leicht. Zwei Jugendliche gingen im Bierzelt auf Beutejagd.

Ludwigvorstadt - Das hatten sich die beiden 17-jährigen Handtschanediebe wohl zu einfach vorgestellt: Das Duo streifte am Freitagabend beim Frühlingsfest durch ein Bierzelt. Einer zieht die Handtasche eines 16-jährigen Mädchens unter der Bierbank hervor, der zweite lässt die Beute geschwind unter der Jacke verschwinden.

Lesen Sie hier: 16-Jährige mit Messer bedroht, Supermarkt ausgeraubt

Dumm nur: Beamte der Taschendiebfahndung hatten die beiden schon längst im Visier. Sie beobachteten die Tat und nahmen die Jugendlichen direkt nach Verlassen des Zelts fest.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren