Investor reicht Klage ein: Waldschlösschen vor Gericht

Das Waldschlösschen in Hadern landet vor Gericht. Der Investor hat Klage eingereicht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Italiener Osteria mietet das historische Gebäude aktuell.
Daniel von Loeper Der Italiener Osteria mietet das historische Gebäude aktuell.

Hadern - Wird das ehemalige Waldschlösschen, heute Osteria, für einen Wohnblock abgerissen? Hier wartet das Planungsreferat jetzt auf ein Gerichtsurteil, teilte Stadtbaurätin Elisabeth Merk (parteilos) am Dienstag auf Anfrage der CSU-Fraktion mit.

Der Grund für die Aufregung: Eine Bauvoranfrage, die nicht von dem Besitzer kam, ließ einen Abriss vermuten. Unter anderem für die fünf Bäume auf dem Grundstück wurde jedoch bisher keine Fällgenehmigung erteilt. Auch den vom Investor angefragten Bau in die Höhe hatte das Planungsreferat abgelehnt.

Der Investor hat jetzt Klage eingereicht, die richterliche Entscheidung bleibe abzuwarten, so Merk.

Lesen Sie auch: Bauarbeiten gestartet - Hier wird das Dönerhaus abgerissen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren