Infoabend für angehende Tagesmütter und Tagesväter

Das Sozialreferat sucht Männer und Frauen, die sich für die selbständige Betreuung von Kindern interessieren. Im Sozialbürgerhaus informiert es dazu am Donnerstagabend.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Schwanthalerhöhe - Für alle Interessierten, die das kleine und laut Stadt zukunftsorientierte Familienunternehmen "Tagesmutter oder Tagesvater“ führen wollen, bietet das Sozialreferat kommenden Donnerstag eine Infoveranstaltung auf der Schwanthalerhöhe an.

"Die Kindertagespflege in Familien steht für individuelle Betreuung, Bildung und Erziehung der Tageskinder in familiärer Atmosphäre und kindgerechtem Umfeld. Unter allen Kinderbetreuungsangeboten ist die Kindertagespflege in Familien ein bedeutender Baustein.

Die Münchner Tagesmütter und Tagesväter leisten einen wichtigen Beitrag für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das Sozialreferat ist kontinuierlich auf der Suche nach Personen, die Freude am Zusammensein mit Kindern haben und sich für die selbstständige Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater interessieren.

Wer bei sich zu Hause professionell selbst eines bis maximal fünf Kinder betreuen möchte, hat als Tagesmutter oder Tagesvater die Möglichkeit dazu und kann dabei sogar seine Arbeitszeiten flexibel gestalten. Je nach individuellem Betreuungsangebot ergeben sich durch die Selbstständigkeit gute Verdienstmöglichkeiten."

Der Raum ist am Veranstaltungstag im jeweiligen Sozialbürgerhaus ausgeschildert. Weitere Informationen unter Telefon 2 33-4 98 00 oder unter kinderbetreuung.soz@muechen.de.

 

Wann? Donnerstag, 12. September, 19 bis 21 Uhr

Wo? Sozialbürgerhaus Mitte, Schwanthalerhöhe 62

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren