Hund unter Autositz gefangen - Ehepaar fährt zu Rettern

Die Feuerwehr hat Hündin "Gina" aus ihrer Notlage befreit. Das Tier war unter einem Autositz eingeklemmt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Retter konnten Hündin Gina aus ihrer Notlage befreien.
Die Retter konnten Hündin Gina aus ihrer Notlage befreien. © Feuerwehr

Milbertshofen - Die Münchner Feuerwehr hat einen Hundewelpen aus einer Notlage befreit – ausrücken mussten die Retter dazu aber nicht.

Am Mittwochabend war ein Ehepaar mit seinem Auto auf die Wache der Feuerwehr in Milbertshofen gefahren und hatte den Beamten der Nachrichtenstelle geschildert, dass ihr kleiner Hund unter den Beifahrersitz gekrochen war und nun dort festsitze.

Zwei Feuerwehrler nahmen sich der Sache an und lockerten einige Schrauben am Sitz. Anschließend konnten sie die drei Monate alte Malteserhündin unverletzt Herrchen und Frauchen übergeben.

Lesen Sie hier: Flaschenwerfer tritt Polizeibeamten

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren