Hilfe, unsere Schule versinkt im Müll!

Von der Pizzaschachtel bis zur Getränketüte: Rund um ein Münchner Schulzentrum stört der Fastfood-Müll, behaupten CSU-Politiker. Wer jetzt aufräumen soll.
| Anne Hund
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Müll von der Pizzaschachtel bis zur Getränketüte
BA Müll von der Pizzaschachtel bis zur Getränketüte

Von der Pizzaschachtel bis zur Getränketüte: Rund um das Schulzentrum an der Gerastraße stört der Fastfood-Müll, behaupten CSU-Politiker vor Ort. Sie fordern eine "Ramadama"-Aktion.

Moosach - Der Antrag im Bezirksausschuss kommt von der CSU-Fraktion: Die Stadtteilpolitiker beklagen den Fastfood-Müll rund um das Schulzentrum an der Gerastraße.

Die BA-Mitglieder behaupten: "Die Büsche und Sträucher rund um das Schulzentrum an der Gerastraße sind vor allem mit Fastfood- und Getränkeverpackungen stark verunreinigt. Es herrschen unhygienische Zustände."

Die CSU-Politiker wünschen sich, dass die Stadt den Müll den Müll "schnellstmöglich" beseitigt. Sie schlagen zudem für die Zukunft eine regelmäßige Reinigung "gegebenenfalls unter der Beteiligung der Schule" vor.

Denn, so die Begründung: "Es liegt auf der Hand, dass diese Verunreinigungen hauptsächlich durch Schüler des Schulzentrums verursacht sind. Die Schulen sollten sich deshalb zum Beispiel im Rahmen regelmäßiger 'Ramadama' Aktionen an den Reinigungsarbeiten beteiligen."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren