Hier kommen die Bürger zu Wort

Am Donnerstag, 26. Februar, 19 Uhr, lädt OB Dieter Reiter zusammen mit dem BA 5 in die Turnhalle des Pestalozzi-Gymnasiums, Eduard-Schmid-Straße 1, zur Bürgerversammlung.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der BA Au-Haidhausen lädt zur Bürgerversammlung. (Symbolbild)
dpa Der BA Au-Haidhausen lädt zur Bürgerversammlung. (Symbolbild)

Au - Die Leitung der Bürgerversammlung des 5. Stadtbezirkes (Au-Haidhausen) übernimmt Stadträtin Beatrix Zurek, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion.

Zu Beginn informieren sie und die Bezirksausschussvorsitzende Adelheid Dietz-Will über wichtige Themen und Projekte im Stadtbezirk. Schwerpunktthemen werden voraussichtlich sein:

1. Radwegausbau in der Rosenheimer Straße

2. Renovierungsarbeiten der U-Bahn am Orleansplatz

3. Neue Buslinie X30 sowie Tram bis Vogelweideplatz

4. Bereiteranger 15, Ankauf einer Eigentumswohnung für die Kita (Antrag des BA 5)

5. Nachnutzung der JVA

6. Volkshochschule (VHS)

7. Bebauung Vogelweideplatz

8. Rost

9. Nachnutzung Paulaner

10. Verdichtung durch laufende und genehmigte Baumaßnahmen in der Au

11. Zu erwartende Veränderung der gewerblichen Arbeitsplätze in der Oberen Au

12. Entwicklung der Mieten und Sozialstruktur in der Oberen Au seit Beschluss des Bebauungsplans für die Welfenhöfe

13. Auswirkung des Genehmigungsvorbehalts (Umwandlungsverbot) im Stadtbezirk

14. Planungen für die Versorgung mit (neuen) Kindereinrichtungen in der Oberen und Unteren Au

15. Errichtung von Ganztagsschulen

16. Mittagsverpflegung an den Schulen im Stadtbezirk

17. Erneute Genehmigung des Kulturstrands der Urbanauten am Vater- Rhein-Brunnen

18. Zustand der Freiräume zur Nutzung/Erholung im Stadtbezirk

19. Sudetendeutsches Museum

20. Neubau einen Seniorenpflegeheims, Einsteinstraße 110

21. Sales Kinderhaus Auerfeldstraße

Lesen Sie hier weitere News aus München

Alle Besucherinnen und Besucher der Bürgerversammlung, die an den Abstimmungen teilnehmen wollen, werden gebeten, ihren Ausweise mitzubringen, um sich als Stadtviertel-Bürger ausweisen zu können. Sie erhalten daraufhin eine Karte, die sie berechtigt, an allen Abstimmungen mitzuwirken. Anträge sind in der Bürgerversammlung persönlich zu stellen und schriftlich einzureichen. Das entsprechende Formular findet sich im Internet unter www.muenchen.de, wird aber auch zu Beginn der Bürgerversammlung ausgegeben. Die von der Bürgerversammlung angenommenen Anträge werden im Wortlaut in der Geschäftsstelle Ost der Bezirksausschüsse 5, 13, 14, 15, 16, 17 und 18, Friedenstraße 40, für die Öffentlichkeit ausgelegt. Ebenfalls kann in der Geschäftsstelle die Stellungnahme des Stadtrates beziehungsweise des Bezirksausschusses zu den Anträgen eingesehen werden.

Gehörlosen Bürgerinnen und Bürgern, die an der Bürgerversammlung ihres Stadtbezirks teilnehmen, werden auf Antrag die Kosten für einen Gebärden-Dolmetscherdienst erstattet. Nähere Auskünfte erteilen der Gehörlosenverband München und Umland, Regionalcenter, www.gmu.de, regionalcenter@gmu.de, Bildtelefon 99 26 98 63, Fax 99 26 98-21, oder das Direktorium der Landeshauptstadt München, Marienplatz 8, buergerversammlung.dir@muenchen.de, Fax 2 33-2 52 41.

Der Versammlungsort ist nicht barrierefrei.

Bürgersprechstunde: Von 18 bis 19 Uhr stehen Vertreter aus folgenden Bereichen interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort: Baureferat – Gartenbau und Tiefbau, Bauzentrum München, Kreisverwaltungsreferat – Straßenverkehr, Referat für Gesundheit und Umwelt – Energieberatung, Münchner Verkehrsgesellschaft, Polizeiinspektion, Stadt-Information und die Bezirksausschussvorsitzende Adelheid Dietz-Will.

Lesen Sie hier weitere News aus den Stadtvierteln

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren