Herrenloser Koffer - Polizei gibt Entwarnung

Ein herrenloser Koffer hat am Montagnachmittag für Aufregung am Hauptbahnhof geführt. Nach einer guten halben Stunde war klar, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt hat.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Am Hauptbahnhof war die Polizei im Einsatz, Grund war ein herrenloser Koffer. (Archivbild)
dpa Am Hauptbahnhof war die Polizei im Einsatz, Grund war ein herrenloser Koffer. (Archivbild)

Ein herrenloser Koffer hat am Montagnachmittag für Aufregung am Hauptbahnhof geführt. Nach einer guten halben Stunde war klar, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt hat.

Ludwigsvorstadt - Wie die Bundespolizei am Monatgnachmittag über Twitter meldete, hatte ein herrenloser Koffer an Bahnhsteig am Hauptbahnhof 26 derzeit für einen größeren Polizeieinsatz am Münchner Hauptbahnhof gesorgt. Es kam zu Einschränkungen und Gleiswechseln.

Nach ca. 40 Minuten gab es dann Entwarnung: "Absperrungen werden wieder aufgehoben", twitterte die Bundespolizei. Es hätten sich lediglich Alltagsgegenstände im Koffer befunden. Nun sei man damit beschäftigt, den besitzer ausfindig zu machen.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren