Heiße Nacht: Feuer in Sendlinger Erotikmassage-Studio

In der Nacht auf Donnerstag hat es in einem Studio für Erotik-Massagen gebrannt. Acht Mitarbeiterinnen konnten sich rechtzeitig ins Freie retten – der Arbeitstag war für sie allerdings vorzeitig beendet.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In einem Studio für Erotik-Massagen brannte ein Regal. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbilder)
Jens Wolf/dpa/AZ In einem Studio für Erotik-Massagen brannte ein Regal. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbilder)

Sendling - Heiß her ging es in der Nacht auf Donnerstag in einem Studio für erotische Massagen – ein Regal in einem Zimmer hatte nämlich Feuer gefangen.

Gegen 2:30 Uhr wurde die Münchner Feuerwehr alarmiert – als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatten sich die Mitarbeiterinnen, zu diesem Zeitpunkt waren es acht Frauen, bereits in Sicherheit gebracht. Anschließend konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen.

Weil die Zimmer im Anschluss mit einem belüftet werden mussten, war der Arbeitstag, bzw. die -nacht für die Damen vorzeitig beendet. Laut Feuerwehr wurde niemand verletzt – über den Sachschaden gibt es derzeit noch keine Angaben.

Weitere News aus den Münchner Stadtviertel finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren