Hat das Bad bis 20 Uhr geöffnet - oder etwa doch nicht?

Jeden Tag um 15.30 Uhr steht auf der Homepage der Stadtwerke, wie lange die Freibäder geöffnet haben. Aber was passiert, wenn es gewittert?
| Sarah Still
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bei Sonnenschein hat das Schyrenbad in den Sommermonaten eigentlich immer offen.
Sarah Still Bei Sonnenschein hat das Schyrenbad in den Sommermonaten eigentlich immer offen.

Jeden Tag um 15.30 Uhr steht auf der Homepage der Stadtwerke, wie lange die Freibäder geöffnet haben. Aber was passiert, wenn es gewittert?

Giesing - Es ist warm, es ist Sommer, es ist Abend, Feierabend. Zeit fürs Schyrenbad. Doch gab es vorhin ein Gewitter - hat das Freibad überhaupt noch geöffnet? 

Eigentlich kein Problem, das ganz schnell rauszufinden: Die Stadtwerke München schreiben immer um 15.30 Uhr die aktuellen Öffnungszeiten für alle Freibäder auf ihre Homepage. 

Die Homepage verrät: Das Schyrenbad hat heute bis 20 Uhr geöffnet.

Vorm Schwimmbad dann die Enttäuschung: Das Bad hat geschlossen. Und die Zeitangabe auf der Homepage?

"Das ist natürlich ärgerlich, das kann ich verstehen", sagt Bettina Hess von den Stadtwerken München.

Normalerweise funktioniert das so: Gegen Nachmittag spricht der Badleiter mit seinen Mitarbeitern, gemeinsam entscheiden sie, wie lange das Bad geöffnet hat. 

Dabei spielt natürlich das Wetter eine Rolle - wenn es am Morgen geregnet hat, ist die Wiese nass und die Besucher bleiben aus.

Dann schließt das Freibad um 18 Uhr.

Ist das Wetter gut, bleibt das Bad bis 20 Uhr offen. 

Jedes Freibad in München entscheidet das individuell: "Es kann sein, dass es in Pasing gewittert und in Giesing das beste Wetter ist", sagt Hess.

An besagtem Tag war Folgendes passiert: Bestes Schwimmbadwetter, das Bad ist gut besucht. Der Badleiter beschließt: Das Schyrenbad bleibt heute bis 20 Uhr offen!

Er gibt die Uhrzeit weiter, die Zeit wird auf der Homepage veröffentlicht.

Dann gibt es ein kurzes und heftiges Gewitter - das Schyrenbad schließt. Aber der Homepage steht weiterhin: "Heute geöffnet bis 20 Uhr".

Eine weitere Aktualisierung gibt bis dato nicht.

"Das ist aber eigentlich eine gute Idee von der Abendzeitung. Wir werden klären, ob das technisch möglich ist", sagt Hess.

Die nächsten Tage sollte das wohl kein Thema sein: Der Wetterbericht sagt bestes Freibadwetter voraus - ohne Gewitter am Nachmittag.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren