Handy und Bargeld geklaut: Überfall auf 39-Jährigen

In der Nacht auf Dienstag wurde ein 39-Jähriger in der Fußgängerunterführung zwischen Arnulfstraße und Seidlstraße ausgeraubt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Männer traten den 39-Jährigen (Symbolbild).
dpa Die Männer traten den 39-Jährigen (Symbolbild).

München - Der Mann wurde er von mehreren dunkelhäutigen Personen angesprochen, ob er eine Zigarette habe. Dann stießen sie ihn die Treppe runter und traten auf ihn ein. Ein Mann nahm Handy und Bargeld aus der Hosentasche des Münchners.

Lesen Sie hier: Dieb schlägt auf Ladendetektiv ein

Die Männer konnten dann zwar erst fliehen, aber die Sofortfahndung der Polizei lief erfolgreich. Ein 22-jähriger Mann aus Eritrea, bei dem es sich um den Räuber handelt, wurde festgenommen.

Die Polizei ermittelt derzeit noch, inwieweit die anderen Männer an der Tat beteiligt waren.

Der 22-Jährige wird dem Haftrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.
 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren