Grüne fordern Aufklärung

Einen Bericht über Anschlagsserie im Westend hat jetzt die Vorsitzende der Grünen-Stadtratsfraktion, Gülseren Demirel, beantragt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Spuren des Farbbeutelanschlags in der Ligsalzstraße sind immer noch zu sehen.
dpa Die Spuren des Farbbeutelanschlags in der Ligsalzstraße sind immer noch zu sehen.

Schwanthalerhöhe - Dabei soll der Stadtrat über die Serie von Anschlägen auf Einrichtungen linker und antirassistischer Organisationen und Projekte informiert werden, die in den letzten Wochen verübt wurde.

Im Plenum am 5. Juni soll dem Stadtrat nicht nur über die Anschläge und den Stand der Ermittlungen berichtet werden, sondern auch über die Strategie der Sicherheitsbehörden zur Beendigung der Anschlagsserie.

Gülseren Demirel: „Es fällt schwer, hinter dieser Anschlagsserie nicht eine von rechtsextremen und neonazistischen Kräften gesteuerte, systematische Einschüchterung zu vermuten.

Offensichtlich soll ein Klima der Angst erzeugt werden, in dem man antirassistische und linke Meinungen und Einstellungen nicht mehr öffentlich zu formulieren wagt. Dies ist in einer liberalen und weltoffenen Stadt wie München vollkommen unerträglich.

Die Polizei fordere ich auf, diese Anschläge ernst zu nehmen und alles zu unternehmen, damit die TäterInnen gefasst und die Serie von Anschlägen beendet wird.“

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren