Große Feier zum Unsinnigen Donnerstag

Die Narren haben München im Griff – natürlich auch am „Unsinnigen Donnerstag“. Von 15 bis 20 Uhr können die Münchner am Viktualienmarkt feiern, das Motto: „Fasching hat Herz“.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gehört zum „Unsinnigen Donnerstag“ dazu: Das „Krawatten“-Abschneiden – auch wenn der Begriff hier etwas weit ausgelegt wurde.
ho Gehört zum „Unsinnigen Donnerstag“ dazu: Das „Krawatten“-Abschneiden – auch wenn der Begriff hier etwas weit ausgelegt wurde.

München - Eltern mit ihren Kindern, Senioren, junge Menschen, Standlbesitzer und Einkäufer sind eingeladen, gemeinsam fünfe grade zu lassen.

Auf einer Bühne im Biergarten des Viktualienmarktes treten verschiedene Münchner Faschingsgesellschaften wie die „Narrhalla“ mit ihren Prinzenpaaren und Garden auf. Dazwischen gibt es Live-Musik.

Info

Donnerstag, 12. Februar 2015

Ort: Viktualienmarkt

Zeit: 15 bis 20 uhr

Lesen Sie auch: 9.000 Kameras überwachen die Münchner Innenstadt

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren