Graffiti am NYX-Hotel in München: Eine bunte Wand für Obersendling

Buntes Obersendling: Künstler haben die Fassade des Hotels an der Hofmannstraße gestaltet.
| AZ/my
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Buntes Obersendling: das Wandbild am neuen NYX-Hotel in der Hofmannstraße.
Leonardo Hotels Buntes Obersendling: das Wandbild am neuen NYX-Hotel in der Hofmannstraße.

Sendling - Es ist 600 Quadratmeter groß und tut dem schlichten Gebäude gut. Am künftigen NYX Hotel in der Hofmannstraße prangt seit kurzem ein wahres Street-Art-Kunstwerk.

Das Bild ziert große Teile der Ostfassade und die Südfassade des Gebäudes. Geschaffen haben es die Künstler Rafael Gerlach und Daniel Man. Die wollten "Elemente der Umgebung aufgreifen und sie zu organischen Formen und Strukturen weitervisualisieren".

Das Wandbild, auch Mural genannt, zeigt Sonnenreflexionen und eine dynamische Welle, die die Bewegungsenergie der Passanten aufgreift und eine Brücke zum Hotel gegenüber schlägt.

Weitere News aus den Münchner Stadtvierteln finden Sie hier

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren