Giesing: Kletterturm an Schule angezündet

Die Feuerwehr ist am Samstagabend zu einem Einsatz in der Cincinnatistraße ausgerückt, nachdem mehrere Anrufer Feuer an einer Turnhalle gemeldet hatten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Kletterturm neben einer Schule stand bereits in Vollbrand.
Feuerwehr München Der Kletterturm neben einer Schule stand bereits in Vollbrand.

München - Einsatzkräfte haben am Samstagabend in der Cincinnatistraße den Kletterturm einer Schule gelöscht, das berichtet die Feuerwehr am Sonntag.

Gleich mehrere Anrufer hatten gegen 20.30 Uhr den Notruf gewählt und einen "Feuerschein in der Nähe einer Schulturnhalle" gemeldet. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, konnten sie schnell Entwarnung geben: Nicht die Turnhalle stand in Flammen, sondern der Kletterturm daneben. 

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Nachdem sie den in Vollbrand stehenden Turm gelöscht hatten, kühlten die Feuerwehrkräfte die Fassade der Turnhalle und kontrollierten das Gebäude auf Rauch. 

Personen wurden laut Feuerwehr nicht verletzt, wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen des zuständigen Kommissariats 13 (Branddelikte) ergaben, dass das Klettergerüst vorsätzlich angezündet wurde. Die Polizei ermittelt in dem Fall weiter.

Lesen Sie hier: Falsche Adresse gemeldet - Feuerwehr muss Brand suchen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren