Gegen stehende S-Bahn getorkelt: Frau (62) verletzt

Am Samstagabend ist eine betrunkene 62-Jährige am Stachus gegen eine S-Bahn gelaufen und hat sich dabei verletzt. Glücklicherweise stand die S-Bahn schon am Bahnsteig.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Frau prallte gegen die S-Bahn, als diese schon im Bahnhof stand. Die Polizei geht davon aus, dass die 62-Jährige betrunken war. (Archivbild)
dpa Die Frau prallte gegen die S-Bahn, als diese schon im Bahnhof stand. Die Polizei geht davon aus, dass die 62-Jährige betrunken war. (Archivbild)

Altstadt - Eine 62-jährige Diplom-Psychologin aus Gröbenzell ist am Samstagabend gegen 21:40 Uhr gegen eine S-Bahn gelaufen. Glücklicherweise torkelte die Frau erst Richtung Bahnsteigkante, als der Zug Richtung Maisach schon eingefahren war. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau stark alkoholisiert war.

Lesen Sie hier: Vorbeifahrender Pkw knallt Frau Autotür ins Gesicht

Nachdem sie den Waggon touchierte, stürzte sie und zog sich dabei Verletzungen am Kopf zu. Die 62-Jährige wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Vorfall kam es zu erheblichen Behinderungen im S-Bahnverkehr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren