Gartenhaus brennt komplett ab - Eine Verletzte

In der Nacht auf Sonntag ist ein Gartenhaus in Allach komplett abgebrannt – eine Frau kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Feuerwehr brachte die verletzte Frau in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
dpa Die Feuerwehr brachte die verletzte Frau in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Allach-Untermenzing - Wie die Feuerwehr berichtet, ereignete sich der Brand um 3:26 Uhr in der Goteboldstraße. Das Ehepaar bemerkte das brennende Gartenhäuschen, flüchtete ins Freie und alarmierte danach die Feuerwehr.

Die eingetroffenen Einsatzkräfte konnten den Brand nach einiger Zeit unter Kontrolle bringen und löschen. Die Wasserversorgung gestaltete sich allerdings etwas schwierig – zwei Tanklöschfahrzeuge fuhren im Pendelverkehr, um die Löschwasserversorgung aufrecht zu erhalten. Die Flammen griffen nicht auf benachbarte Gebäude über.

Die Ehefrau klagte über Atembeschwerden – die Feuerwehrbrachte sie nach einer Erstuntersuchung vor Ort in eine Münchner Klinik. An der Gartenhütte entstand ein Totalschaden, die Schadenshöhe ist aktuell noch nicht abschätzbar. Die Polizei hat wegen der Brandursache die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere News aus den Münchner Stadtvierteln finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren