Fußgängerin von Tram angefahren und am Kopf verletzt

Am Mittwochvormittag ist eine 42-Jährige von einer Tram angefahren worden. Sie wurde mit Gesichtsverletzungen in eine Klinik gebracht. Der Fahrer erlitt einen Schock.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Vorsicht beim Überqueren von Tram-Schienen. Immer wieder kommt es zu Zusammenstößen zwischen Straßenbahnen und Fußgängern. (Symbolbild)
Gregor Feindt Vorsicht beim Überqueren von Tram-Schienen. Immer wieder kommt es zu Zusammenstößen zwischen Straßenbahnen und Fußgängern. (Symbolbild)

Am Mittwochvormittag ist eine 42-Jährige von einer Tram angefahren worden. Sie wurde mit Gesichtsverletzungen in eine Klinik gebracht. Der Fahrer erlitt einen Schock.

Neuhausen – Beim Überqueren der Arnulfstraße unter der Donnersberger Brücke hat eine 42-Jährige am Mittwochvormittag eine Trambahn übersehen und ist frontal in den Triebwagen gelaufen. Sie musste mit mittelschweren Gesichtsverletzungen in den Schockraum einer Klinik gebracht werden . Der Fahrer der Tram erlitt einen Schock und musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden.

Lesen Sie hier: 2000 Giesinger eine Stunde ohne Strom

Während der Unfallaufnahme ersetzten Busse die Tramlinien 16 und 17. Im Pkw-Verkehr kam es nur zu geringen Beinträchtigungen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren