Fröbelplatz neu gestalten

Auf Initiative der FDP-Fraktion fordert der BA 25 Laim die Landeshauptstadt München auf, den Fröbelplatz neu zu gestalten, um den Platz angenehmer zu machen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Fröbelplatz gefällt nicht allen Anwohnern.
Google Maps Der Fröbelplatz gefällt nicht allen Anwohnern.

Laim - "Der Fröbelplatz ist ein wichtiger Platz in Laim, einem Stadtbezirk, der mit grünen, offentlich zugänglichen Plätzen nicht gerade gesegnet ist", so BA-Mitglied Volker Graul in seiner Begründung.

 In der Nähe des Platzes befänden sich zwar ein Kindergarten und -spielplatz, ein Café und einige Restaurants, aber der Platz werde "nicht als Treffpunkt für die Anwohner erlebt. Hingegen gibt es Klagen, dass er Obdachlosen und dem Alkoholkonsum zugeneigten Personen als Stützpunkt diene."

Eine freundlichere, offenere Gestaltung zu allen Seiten hin würde dem Platz laut Graul gut tun und seine Attraktivität für die Bewohner der Umgebung deutlich erhöhen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren