Flora-und Fauna-Führung durch den Schlosspark

Im Nymphenburger Schlosspark tummeln sich zahlreiche Tiere, die auf dieser Führung beobachtet werden können.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auch Schmetterlinge sind im Schlosspark zu beobachten. (Symbolbild)
Auch Schmetterlinge sind im Schlosspark zu beobachten. (Symbolbild)

Im Nymphenburger Schlosspark tummeln sich zahlreiche Tiere, die auf einer Führung beobachtet werden können.

Nymphenburg -Im Spätsommer kann man im Schloss Nymphenburg zahlreichen Tieren begegnen und sie beobachten.

Zu einer Altweibersommer-Führung, die auch für Jugendliche geeignet ist, lädt deshalb der Bund Naturschutz am 6. September.

Schmetterlinge, Heuschrecken, Libellen und Spinnen könne ebenso gesichtet werden, wie erste Zugvögel, die sich auf ihren Weg in den Süden vorbereiten.

In den Abendstunden, wenn sich der nahende Herbst durch frische Temperaturen ankündigt, können möglichweise auch Fledermäuse entdeckt werden.

Die Botanik findet bei der etwa dreistündigen Führung ebenfalls Beachtung.

Wann? Freitag, 6. September, 18 Uhr.

Wo? Treffpunkt ist der Schlossvorplatz an der Fontäne.

Fernglas mitbringen soweit vorhanden. Schuhwerk für morastige, kiesige und staubige Wege empfohlen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren