Flaniermeile statt Verkehrsgewühl

Ein neues Verkehrskonzept, neue Gewerbegebiete und ein Wohnquartier entstehen in Pasing. Dazu gibt es jetzt auch eine öffentliche Führung.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"Zentrale Bahnflächen" heißt das Projekt, bei dem neue Flächen entstehen. Auch der Bahnhof Pasing ist Teil des Projekts.
Wikipedia / Usien "Zentrale Bahnflächen" heißt das Projekt, bei dem neue Flächen entstehen. Auch der Bahnhof Pasing ist Teil des Projekts.

Pasing - Interessierte Münchner können am Samstag, 27. April, bei einer Führung im Viertel über das Großprojekt "Zentrale Bahnflächen" teilnehmen.

Hintergrund: Seit 2008 entstehen im Viertel neben einem neuen Verkehrskonzept auch neue Gewerbegebiete und ein Wohnquartier für mehr als 1.800 Bewohner.

Treffpunkt für die Führung ist um 15 Uhr vor dem Hauptausgang des Bahnhofes. Peter Müller erklärt bei einem zweistündigen Rundgang das Projekt. 

Die Führung kostet fünf Euro.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren