Flamenco: La Maruja

Spanische Leidenschaft, Gesang, Gitarrenmusik und ausdrucksstarken Tanz bringt "La Maruja" in die Kultur-Etage nach Riem. Flamenco aus seinem Ursprungsland.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit ihrem ausdrucksstarken Flamenco bringt "La Maruja" spanisches Lebensgefühl nach Riem.
Kultur-Etage Messestadt Mit ihrem ausdrucksstarken Flamenco bringt "La Maruja" spanisches Lebensgefühl nach Riem.

Spanische Leidenschaft, Gesang, Gitarrenmusik und ausdrucksstarken Tanz bringt "La Maruja" in die Kultur-Etage nach Riem. Flamenco aus seinem Ursprungsland.

Riem - Flamenco ohne touristische Klischees bietet Anette Darda alias "La Maruja". In der Kultur-Etage in Riem bildet sie am Freitag, 17. Januar, die ganze stilistische und emotionale Bandbreite der traditionellen spanischen Musik ab.

Ihren Künstlernamen "La Maruja" erhielt die Tänzerin von den Gitanos in der Camargue, wo sie mehrere Jahre lang lebte und ihr Studium des Flamenco-Tanzes vertiefte. Dort begann ihre Zusammenarbeit mit den „Gipsy Kings“ und der „Gitano Family“, mit der sie auch mehrfach aufgetreten ist. In Deutschland ist unter andem durch ihre Auftritte mit der Gruppe "La Puerta Flamenca" bekannt.

Was? Flamenco mit Anette Darda

Wann? Freitag, 17. Januar, 20 Uhr

Wo? Kultur-Etage Messestadt, Erika-Cremer-Str. 8, 3. OG

Eintritt: 12 Euro

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren