Erfinderwerkstatt wie bei Graf Rumford

Auf den Spuren von Graf Rumford: Im Stadtmuseum findet eine Erfinderwerkstatt für Kinder ab sechs Jahren statt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Graf Rumford prägte München.
Wikipedia Graf Rumford prägte München.

Altstadt - Vor über 250 Jahren wurde Graf Rumford als einfacher Farmerssohn in Amerika geboren. Später verbesserte er das Leben der Menschen in München durch seine Ideen.

Ohne ihn gäbe es keinen Englischen Garten und keine Rumfordsuppe. Gemeinsam werden die Erfindungen des Grafen erforscht und ganz eigene Ideen für München in der Werkstatt als Modell oder Zeichnung umgesetzt.

Kinder ab sechs Jahren können am Samstag, 28. März, von 14 bis 16 Uhr an der Aktion „New ideas! Erfinderwerkstatt mit Graf Rumford“ der Münchner Volkshochschule mit Stephanie Lyakine-Schönweitz teilnehmen.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 8 Euro, für Kinder 5 Euro, das Materialgeld pro Person 1 Euro. Anmeldung erbeten unter Telefon 4 80 06-62 39

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren