Elisabethmarkt: Bürger planen mit!

Die städtischen Märkte am Schwabinger Elisabethplatz, in Pasing sowie am Wiener Platz in Haidhausen entsprechen nicht mehr den Anforderungen an Hygiene und Brandschutz. Deshalb müssen alle drei Märkte umfassend saniert werden.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Am Dienstag geht’s um die Zukunft des Elisabethplatzes.
imago Am Dienstag geht’s um die Zukunft des Elisabethplatzes.

Die städtischen Märkte am Schwabinger Elisabethplatz, in Pasing sowie am Wiener Platz in Haidhausen entsprechen nicht mehr den Anforderungen an Hygiene und Brandschutz. Deshalb müssen alle drei Märkte umfassend saniert werden (AZ berichtete).

Schwabing - Das Kommunalreferat will den typischen Charakter der drei Märkte auch in Zukunft beibehalten. Deshalb sollen neben den Händlern und den Bezirksausschüssen auch die Anwohnerinnen und Anwohner der Märkte in die Planungen mit einbezogen werden. Heute veranstalten die Markthallen München einen Bürgerworkshop für den Markt am Elisabethplatz.

Gisela Gymnasium, 19 Uhr

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren