Eisbaden in der Fußgängerzone

Badewetter in der City - zumindest für Münchens Tauben. Denen sind die eisigen Pfützen nicht zu kalt. Die Fußgänger freuen sich beim Zuschauen.
| chp
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Viele bleiben stehen und beobachten die Tiere, die sich davon nicht stören lassen.
Djordje Matkovic 9 Viele bleiben stehen und beobachten die Tiere, die sich davon nicht stören lassen.
Auch die Allerkleinsten verfolgen das Spektakel gespannt.
Djordje Matkovic 9 Auch die Allerkleinsten verfolgen das Spektakel gespannt.
Überall in der Fußgängerzone gab es nach dem Tauwetter große Pfützen wie hier in der Neuhauser Straße.
Djordje Matkovic 9 Überall in der Fußgängerzone gab es nach dem Tauwetter große Pfützen wie hier in der Neuhauser Straße.
Und die Tauben nutzten die Gelegenheit für ein Frühjahrsbad.
Djordje Matkovic 9 Und die Tauben nutzten die Gelegenheit für ein Frühjahrsbad.
Tiere beim Baden - den Kindern gefällt das.
Djordje Matkovic 9 Tiere beim Baden - den Kindern gefällt das.
Dieser Junge denkt sich wohl: "Und das in diesem kalten Eiswasser!"
Djordje Matkovic 9 Dieser Junge denkt sich wohl: "Und das in diesem kalten Eiswasser!"
Zwischenzeitlich wurden die Tauben immer mehr. Die Badepfütze hatte sich wohl rumgesprochen.
Djordje Matkovic 9 Zwischenzeitlich wurden die Tauben immer mehr. Die Badepfütze hatte sich wohl rumgesprochen.
Gestört haben die Tauben niemanden. Die Fußgänger ließen sie in Ruhe baden.
Djordje Matkovic 9 Gestört haben die Tauben niemanden. Die Fußgänger ließen sie in Ruhe baden.
Auch am Odeonsplatz: Tauben beim gemeinsamen Baden im Eiswasser.
Djordje Matkovic 9 Auch am Odeonsplatz: Tauben beim gemeinsamen Baden im Eiswasser.

Altstadt Es tropft und platscht von den Dächern und Bäumen. Das Tauwetter macht die Innenstadt zu einer Pfützenlandschaft. Die einen ärgert's, wenn sie aus Versehen in den nassen Matsch treten - die anderen legen sich freiwillig rein.

Für die Münchner Tauben sind die Pfützen in der City ein willkommenes Frühjahrsbad. Das das Wasser darin eisig kalt ist, stört die Vögel nicht.

Den Fußgänger in der Kaufingerstraße gefällt das. Vor allem Kinder bleiben stehen und schauen den Tieren beim Baden zu. AZ-Leser

Djordje Matkovic hat das nasse Spektakel fotografiert.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren