Einschränkungen wegen Gleisbauarbeiten

Wegen Gleisbauarbeiten von Sonntag, 30. August, bis voraussichtlich Freitag, 11. September, kommt es zeitweise zu Einschränkungen auf der U6 im Münchner Norden.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf der U6 kommt es zeitweise zu Einschränkungen (Symbolbild).
Daniel von Loeper Auf der U6 kommt es zeitweise zu Einschränkungen (Symbolbild).

Montags bis freitags enden die in den Hauptverkehrszeiten eingesetzten Verstärkerzüge dann – aus der Innenstadt kommend – bereits am Kieferngarten statt in Fröttmaning, also eine Station früher als sonst. Hauptverkehrszeiten sind montags bis freitags von ca. 7 bis 9 Uhr sowie von 15.30 (freitags 12.30) bis 20 Uhr. Alle anderen Züge verkehren fahrplanmäßig im 10-Minuten-Takt nach Fröttmaning bzw. weiter nach Garching.

Grund für die Behinderungen sind Erneuerungsarbeiten zwischen Kieferngarten und Fröttmaning: Dort werden ca. 250 Meter Gleis und drei Weichen ausgetauscht. Fahrgäste der am Kieferngarten endenden Züge werden gebeten, zur Weiterfahrt in Richtung Fröttmaning bereits am Bahnhof Freimann in den nachfolgenden Zug umzusteigen.

Am Bahnhof Fröttmaning fahren die Züge in Richtung Garching-Forschungszentrum vom stadteinwärtigen Bahnsteig (i.d.R. Gleis 4) ab. Wegweiser, Aushänge und Anzeigen helfen am Bahnsteig bei der Orientierung. Anwohner werden mit Aushängen über die Baustelle informiert.

Informationen gibt es auch im Internet unter www.mvg.de sowie an der MVG-Hotline. Die kostenfreie Rufnummer lautet: 0800 344226600 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren