Eine buddhistische Adventszeit im Museum Fünf Kontinente

Eine Adventszeit der besonderen Art: Buddhistische Weihnachten im Museum der Fünf Kontinente.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schals, Zimbeln oder Gefilztes aus Asien gibt es auf dem Basar.
ho Schals, Zimbeln oder Gefilztes aus Asien gibt es auf dem Basar.

Eine Adventszeit der besonderen Art: Buddhistische Weihnachten im Museum der Fünf Kontinente.

Im Advent gibt es für Münchner zahlreiche Möglichkeiten, sich beim Flanieren auf das Weihnachtsfests einzustimmen.

Einen weniger traditionellen Zugang bietet der Nepal Basar im Foyer des Museums Fünf Kontinente. Dort werden Kunsthandwerk, Schmuck und Lebensmittel aus Nepal, Tibet, Indien und Thailand angeboten.

Was das mit Weihnachten zu tun hat? Erstaunlich viel! Das Weihnachtsfest selbst ist nämlich gar nicht so unbuddhistisch. Schenken, liebende Güte, Gemeinschaftssinn und Harmonie sind zentrale Begriffe in der buddhistischen Lehre des Erwachten.


geöffnet Freitag bis Sonntag zwischen 9.30 Uhr und 19 Uhr

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren