Einbruch in München Harlaching: Täter erbeuten teure Markenkleidung

In Harlaching bricht ein Mann in ein Haus ein, sein Komplize steht Schmiere. Doch offensichtlich merkt er nicht, dass die Bewohner nach Hause kommen. Die stehen auf einmal dem Einbrecher gegenüber.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Einbrecher erbeutete vor allem teure Markenkleidung.
dpa Der Einbrecher erbeutete vor allem teure Markenkleidung.

Harlaching - Gegen 20.20 Uhr schlugen die zwei bislang unbekannten Einbrecher in einem Mehrparteienhaus in der Defreggerstraße zu. Einer der Täter kletterte auf einen im ersten Obergeschoss gelegenen Balkon und drang durch ein Fenster in die Wohnung ein.

Er durchsuchte sämtliche Räume und fand Bargeld, Schmuck und teure Markenkleidung von Bogner und Louis Vuitton im Wert von mehreren zehntausend Euro.

Schülerin (17) beschmiert Wiesn-Wache mit Graffitis

Noch während der Einbrecher die Zimmer durchwühlte, kamen die Bewohner, ein Rentnerehepaar, nach Hause - der Aufpasser hatte die beiden offensichtlich nicht bemerkt. Der 68-Jährige merkte aber schnell, dass sich jemand im Haus befand, beide standen kurze Zeit später dem Einbrecher gegenüber.

Der hatte einen Schraubenzieher in der Hand und flüchtete mitsamt seiner Beute sofort auf den Balkon, von dort sprang er auf die Terasse und flüchtete mit seinem Aufpasser unerkannt.


Täterbeschreibung Eindringling: Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, 185 cm groß, sportlich, kräftige, trainierte Figur, ca. 90 kg, dunklen Teint, südländisch/slawisches Aussehen, dunkelbraune, kurze Haare, eckiges Gesicht, dunkle Augen, insgesamt ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Bekleidung: Insgesamt dunkle Kleidung, dunkle Winterjacke, vermutlich Turnschuhe mit hellem Sohlenrand. Aufpasser: Vermutlich männlich und dunkel gekleidet.

Aufpasser: Vermutlich männlich und dunkel gekleidet.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren