Ein lauter Knall, dann brannte der Balkon

Ein Vater und seine Tochter werden von einem Knall geweckt – da steht der Balkon ihrer Wohnung schon in Flammen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Brandursache ist noch unklar. (Symbolfoto)
dpa Die Brandursache ist noch unklar. (Symbolfoto)

Obergiesing – Feuerwehreinsatz in der Grünwalder Straße. Dort hat am Sonntagmorgen, gegen 8.30 Uhr, ein Balkon gebrannt. Die Bewohner einer Wohnung im dritten Stock, ein Vater und seine elfjährige Tochter, wurden gegen 8.30 Uhr von einem lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Fensterscheiben borsten, kurze Zeit später stand der Balkon in Vollbrand. Glücklicherweise reagierten beide goldrichtig. Sie schlossen die Zimmertüre, die Tochter rannte los und warnte die Nachbarn, der Vater rief die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich schon ein Großteil der Hausbewohner in Sicherheit gebracht – auch Vater und Tochter blieben weitgehend unverletzt.

Die Einsatzkräfte löschten das Feuer auf dem Balkon, verhinderten eine Ausbreitung des Rauchs im Haus, sicherten angekokelte Dachstuhlbalken und lüfteten die Wohnung. Dass nach etwa einer Stunde bereits alle Bewohner ins Haus zurückkehren konnten, haben sie wohl der beherzten und geistesgegenwärtigen Reaktion von Vater und Tochter zu verdanken.

Die Brandursache ist noch unklar, das Fachkommissariat der Polizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren