Eataly in der Schranne: Ende November geht's los

Ursprünglich war die Eröffnung der Feinkostkette Eataly in der Schrannenhalle schon für September geplant. Jetzt soll's Ende November losgehen!
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hier eröffnet Ende November die Feinkostkette Eataly.
citybeam/ Schrannenhalle Hier eröffnet Ende November die Feinkostkette Eataly.

München - Bald ist es soweit! Die Feinkostkette Eataly gibt's dann auch in Deutschland - und München ist der erste Standort! Anfang April hatte die Markthalle in der Schranne vorerst dichtgemacht. Die Standlbetreiber mussten ausziehen.

Was folgt: Eataly, eine Feinkostkette aus Italien. Das in Turin ansässige Unternehmen plant in der Schrannenhalle eine Mischung aus Gastronomie und Lebensmittelhandel. Auf der gesamten Marktfläche von 3700 Quadratmetern sollen Kunden künftig italienisch essen, einkaufen und kochen lernen. Ursprünglich wollte die Kette die dann "neue" Schranne schon im September eröffnen, aber der Termin musste verschoben werden. Ende November wird nun angepeilt.

Einem "SZ-Bericht" zufolge, wird Eataly seine Expansion nach Deutschland voraussichtlich in Partnerschaft mit der Kadewe-Group angehen. Schon seit einigen Wochen sucht Eataly Deutschland rund 200 Mitarbeiter in München.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren