Durchbruch im Radlweg

Dieses zart anmutende Gewächs hat offensichtlich den Durchbruch geschafft und sich durch den Belag des Radlwegs gearbeitet.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hat sich ein ungewöhnliches Plätzchen ausgesucht: die Pflanze im Radlweg.
Axel Jerabek/ho Hat sich ein ungewöhnliches Plätzchen ausgesucht: die Pflanze im Radlweg.

Eine ungewöhnliche Beobachtung machte ein AZ-Leser in Sendling - eine kleine Pflanze hat sich durch den Asphalt gekämpft.

Sendling - "Hoffentlich steht dieser "Rebell" noch ein wenig oder wird wenigstens umgepflanzt", schreibt AZ-Leser Axel Jerabek zu diesem Bild. Der "Rebell" ist eine kleine Pflanze, die sich an der Ecke Lindwurm- und Implerstraße durch den Asphalt gearbeitet hat und so für einen kleinen "Blow-Up" gesorgt.

Ob das Pflänzchen an dem Platz stehen bleiben kann, ist nicht klar. AZ-Leser Axel Jerabek findet jedenfalls: "Wer sich so viel Mühe gibt, hat doch sicher eine zweite Chance verdient!"

Haben Sie auch schöne Bilder in Ihrem Münchner Viertel gemacht oder ist Ihnen ist etwas Besonderes aufgefallen? Haben Sie besonders schöne Frühlingsmotive oder etwas Kurioses entdeckt? Mailen Sie Ihren Beitrag an stadtviertel@abendzeitung.de. Hier können Sie auch Fotos hochladen.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren