Drei Verletzte bei Brand in Ramersdorf

Drei Personen sind bei einem Brand im Pfarrweg am Sonntag verletzt worden. Ein Hausbewohner weigerte sich zunächst seine verrauchte Wohnung zu verlassen.
| Vanessa Fonth
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blick in den Pfarrweg von der Balanstraße aus. Hier hat es am Sonntag in einem Mehrfamilienhaus gebrannt.
Google Streetview Blick in den Pfarrweg von der Balanstraße aus. Hier hat es am Sonntag in einem Mehrfamilienhaus gebrannt.

München - Am Sonntag ist gegen 18 Uhr in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Ramersdorf ein Feuer ausgebrochen.

Die Bewohner des Hauses im Pfarrweg entdeckten den Brand und riefen die Feuerwehr. Die rückte an und begann sofort mit den Löscharbeiten. Ein 51-Jähriger weigerte sich zunächst, seine verrauchte Wohnung zu verlassen. Laut Polizei konnte ihn ein junger Nachbar überreden und schließlich aus der Wohnung holen. Beide kamen mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Zigarette als Brandursache?

Ein weiterer Hausbewohner (68) musste vor Ort vom Rettungsdienst wegen einer leichten Rauchvergiftung behandelt werden. Bei dem Brand entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Das Kommissariat 13 ermittelt wegen der Brandursache. Bisher geht die Polizei davon aus, dass das Feuer durch eine Zigarette entstanden ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren