Drei Betrunkene bauen Unfall mit geklautem Radl

Drei Männer haben am Samstag in der Sonnenstraße ein Radl geklaut. Zwei setzten sich danach auf den Gepäckträger, der dritte fuhr – weil alle ziemlich betrunken waren, bauten sie prompt einen Unfall.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die drei waren ordentlich betrunken. (Symbolbild)
dpa Die drei waren ordentlich betrunken. (Symbolbild)

Altstadt - Ziemlich dumme Aktion, die sich drei Männer am Samstagvormittag in der Sonnenstraße geleistet haben. Gegen sieben Uhr klauten die drei (24, 27 und 35 Jahre alt) gemeinschaftlich ein Rad, das in der Sonnenstraße stand und nicht abgesperrt war.

Anschließend fuhren sie abwechselnd mit dem Rad in Richtung Sendlinger Tor, zwei saßen immer auf dem Gepäckträger, der dritte trat in die Pedale. Auf Höhe der Hausnummer 22 lenkte gerade der 24-Jährige das Rad, als passierte, was passieren musste: die drei Betrunkenen verloren die Kontrolle und stürzten.

Polizei sucht Fahrradbesitzer

Dabei fielen sie mitsamt Rad gegen ein am Straßenrad geparktes Kleinkraftrad. Verletzt wurde niemand, der Schaden ist nur geringfügig. Der Grad der Alkoholisierung allerdings nicht, bei allen dreien wurde ordentlich Restalkohol im Blut nachgewiesen.

Die Polizei sucht nun den Besitzer des Fahrrads, er hat sich bislang noch nicht gemeldet. Es handelt sich um eine rotes Damenrad der Marke KS-Cycling. Es wird bei der PI 15 (Sendling) verwahrt.

Lesen Sie hier: BMW rutscht unter Lkw - zum Glück saß hier kein Beifahrer

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren