Die Emiko Dachterrasse: Münchens Geheimtipp

Pssst! Das Louis Hotel am Viktualienmarkt hat neben Sushi und einem neuen Sprizz ein besonderes Schmankerl zu bieten – die Emiko Dachterrasse. Mehr München-Feeling geht nicht.
| KF
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gastronom Rudi Kull
API, Michael Tinnefeld 11 Gastronom Rudi Kull
Jens Gmiat ( Director LOUIS HOTEL),  Jacques Friedrich
API, Michael Tinnefeld 11 Jens Gmiat ( Director LOUIS HOTEL), Jacques Friedrich
Caspar Friedrich Brauckmann
API, Michael Tinnefeld 11 Caspar Friedrich Brauckmann
Jens Gmiat ( Director LOUIS HOTEL),  Jacques Friedrich, Caspar Friedrich Brauckmann
API, Michael Tinnefeld 11 Jens Gmiat ( Director LOUIS HOTEL), Jacques Friedrich, Caspar Friedrich Brauckmann
Caspar Friedrich Brauckmann ( GF Kustermann), Sabine Buchmeier
API, Michael Tinnefeld 11 Caspar Friedrich Brauckmann ( GF Kustermann), Sabine Buchmeier
Die Dachterrasse: klein aber fein!
API, Michael Tinnefeld 11 Die Dachterrasse: klein aber fein!
Ginger Sprizz
API, Michael Tinnefeld 11 Ginger Sprizz
Venusmuscheln am Grill
API, Michael Tinnefeld 11 Venusmuscheln am Grill
Weitere Impressionen von der Emiko Dachterrasse.
API, Michael Tinnefeld 11 Weitere Impressionen von der Emiko Dachterrasse.
Weitere Impressionen von der Emiko Dachterrasse.
API, Michael Tinnefeld 11 Weitere Impressionen von der Emiko Dachterrasse.
Weitere Impressionen von der Emiko Dachterrasse.
API, Michael Tinnefeld 11 Weitere Impressionen von der Emiko Dachterrasse.

Das Louis Hotel am Viktualienmarkt hat neben Sushi und einem neuen Sprizz ein besonderes Schmankerl zu bieten – die Emiko Dachterrasse. Mehr München-Feeling geht nicht. Aber pssst!

München Die begehrtesten Sonnenplätze sind in München leider an einer Hand abzuzählen – ähnlich wie die Sonnentage derzeit. Was aber viele nicht ahnen: Es gibt eine neue wunderbare, ja vielleicht die schönste Terrasse mitten in der Altstadt – und niemand weiß es.

Bis jetzt. Am Donnerstagabend lud Rudi Kull einen auserwählten Kreis zur Eröffnung der „Emiko Roof Terrace“ im Louis Hotel am Viktualienmarkt. Und jeder der knapp 50 Gäste verliebte sich sofort in diese Terrasse. Mehr München-Feeling als hier oben geht nicht. Man sieht den Alten Peter, die Türme der Frauenkirche – und fühlt sich trotzdem nicht wie auf einem Touristen-Aussichtspunkt.

Die Louis-Terrasse ist klein, fein und hat Platz für 44 Gäste. Der Stil: Typisch Rudi Kull und Albert Weinzierl. Das Duo hat schon oft gezeigt, wie gemütlich und gleichzeitig trendy Lokale sein können (Brenner, Riva, Bar Centrale). Ihr Erfolgs-Rezept: Authentizität!

Auf der Terrasse im sechsten Stock wächst Rosmarin und wilder Efeu, es wird Sushi serviert und neben der Bar auch asiatisch gegrillt. Der Drink-Tipp: Ginger Sprizz. Statt Aperol gibt es zum Prosecco frische Ingwer-Scheiben, die in Rote Beete eingelegt wurden und so wie Rosenblätter ausschauen.

Die Frage, die sich prompt alle Gäste stellten: Wo war die Geheimtipp-Terrasse all die Jahre davor? „Letztes Jahr haben wir die Renovierungsarbeiten beendet“, so Rudi Kull. „Wir haben das vergangene Jahr als eine Art Probephase genutzt, noch einige Dinge geändert – aber jetzt geht es hochoffiziell los. Wir sind absolut zufrieden mit diesem Schmuckstück.“ Damit wird er nicht lange allein sein.

Die Terrasse hat täglich von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Schon jetzt empfiehlt es sich, abends zu reservieren.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren