Dehnfugenbrand in der Baaderstraße

In den frühen Morgenstunden des Sonntags musste die Feuerwehr zu einem Brand zwischen zwei Häusern ausrücken. Die Löscharbeiten gestalteten sich trotz des Regenwetters schwierig.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr war die ganze Nacht mit den Löscharbeiten in der Baaderstraße beschäftigt.
Tobias Hase/Symbolbild Die Feuerwehr war die ganze Nacht mit den Löscharbeiten in der Baaderstraße beschäftigt.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags musste die Feuerwehr zu einem Brand zwischen zwei Häusern ausrücken. Die Löscharbeiten gestalteten sich trotz des Regenwetters schwierig.

Isarvorstadt – Ein Brand in einer Dehnfuge in der Baaderstraße hielt in der Nacht auf Sonntag die Berufsfeuerwehr auf Trab. Das Feuer brach zwischen einem Neu- und einem Altbau aus. Erst gegen vier Uhr morgens war es größtenteils gelöscht.

Nach einer Kontrolle gegen 8 Uhr hatten sich jedoch Glutnester des schweirig zu löschenden Brandes wieder entzündet. Die Feuerwehr musste zum wiederholten Mal anrücken und war bis in den Vormittag mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Wie und warum das Feuer ausbrach, ist zurzeit noch unklar.

Lesen Sie auch: Nach Amoklauf am OEZ: Münchner Polizei rüstet auf

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren