CSU Laim: Die Kandidaten stellen sich vor

Auch die CSU-Verbände in Laim starten in die heiße Wahlkampfphase: Mit drei Stadtratskandidaten und einer gemeinsamen BA-Liste. Das Team stellt sich am 24. Januar vor.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

 

Auch die CSU-Verbände in Laim starten in die heiße Wahlkampfphase: Mit drei Stadtratskandidaten und einer gemeinsamen BA-Liste. Das Team stellt sich am 24. Januar vor.

Laim - Die beiden CSU Verbände in Laim starten gemeinsam in die heiße Phase des Kommunalwahlkampfes bis zum 16. März 2014. Die Kandidaten für den Stadtrat und den Bezirksausschuss stellen sich und ihre Inhalte in einer gemeinsamen Veranstaltung der Ortsverbände am 24. Januar um 17.30 Uhr im Restaurant Huiras in der Camerloherstraße 67 vor.

Olaf Rogowski der Vorsitzende der CSU Laim-West sagt: „Wir haben mit Max Straßer (Platz 23), Alexandra Gaßmann (Platz 37) und Claudia Hammerschmidt (Platz 61) drei Stadtratskandidaten für Laim auf der Liste 1 der CSU München zur Stadtratswahl. Unser Stadtbezirk braucht dringend wieder CSU Vertreter aus Laim im Stadtrat, die die Themen unseres Bezirkes ideologiefrei aufgreifen und aktiv vorantreiben.

Die Wahlliste von 25 Kandidaten für den Bezirksausschuss wurde gemeinsam aufgestellt.

Max Straßer der Vorsitzende der CSU Laim-Ost und selbst Stadtratskandidat sagt: "Unter der Führung von Anette Zöllner wird die sachorientierte Politik für unseren Bezirk auch weiterhin im Vordergrund unserer Arbeit im Bezirksausschuss stehen.“

„Mit unserem unter dem Titel „Für ein liebens- und lebenswertes Laim“ zusammengefassten Programmeckpunkten, die wir am 24.Januar vorstellen, wollen wir klar die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeit im Bezirk festmachen“, erklärt Anette Zöllner, die Fraktionssprecherin der CSU Fraktion im Bezirksausschuss Laim, Sie steht wieder auf Platz 1 auf der Wahlliste der CSU für den BA.

Auch Alexandra Gaßmann, ist Kandidatin für den Stadtrat und den Bezirksausschuss. Sie sagt: „Wir benötigen für unsere Kinder und zukünftige Generationen Investitionen in Kitas und Schulen. Wir brauchen vernünftige und ideologiefreie Lösungen für alle Verkehrsteilnehmer. Die Bau- und Stadtentwicklung muss dem Erhalt der Lebensqualität in Laim Rechnung tragen. Für diese Ziele im Großen, wie deren Umsetzung im Kleinen, stehen und kämpfen wir bei der CSU in Laim im Stadtrat und im Bezirksausschuss.“

Max Straßer, Stadtratskandidat legt einen seiner Schwerpunkte vor allem darauf „den Weiterbau der U5 nach Pasing und die Verlängerung in den Münchner Westen vorrangig zu betreiben. Die Trambahn durch die Fürstenrieder Straße in Laim bietet dagegen keinerlei Vorteile, weil Sie keine verkehrstechnischen Probleme löst sondern diese nur verstärkt.“

Alle Stadtratskandidaten der CSU-Verbände Laim:

Max Straßer, Liste 1, Platz 23 Alexandra Gaßmann, Liste 1, Platz 37 Claudia Hammerschmidt, Liste 1, Platz 61

Die Wahlliste der CSU Laim für die Wahl zum Bezirksausschuss:

1. Anette Zöllner, 2. Josef Kirchmeier, 3. Stefanie Stöckle, 4. Christian Schmoll, 5. Alexandra Gaßmann, 6. Alexander Schöttl, 7. Peter Stöckle, 8. Lothar Schmidt, 9. Peter Nickl, 10. Wolfram Schendel, 11. Anna Christina Nguyen-Khac, 12. Gerlinde Persch, 13. Claudia Hammerschmidt, 14. Adrian Seulen, 15. Alfons Biller, 16. Lars Magsaam, 17. Petra Weyand, 18. Eckhard Krause, 19. Rosemarie Müller, 20. Paul Heynen, 21. Arthur Gaßmann, 22. Irmgard Lackner, 23. Renate Stöckle-de-la-Camp, 24. Agnes Maisinger und  25. Brigitte von Stetten.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren