Chiemgaustraße: 55-Jähriger kracht in Betonblock

Bei einem Verkehrsunfall in der Chiemgaustraße ist am Freitagabend ein Autofahrer leicht verletzt worden: Der 55-Jährige war mit dem Beton-Schutzblock einer Bahnunterführung kollidiert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Wagen prallte gegen den Beton-Pfeiler der Bahnunterführung und blieb dann auf der Seite liegen.
Thomas Gaulke 9 Der Wagen prallte gegen den Beton-Pfeiler der Bahnunterführung und blieb dann auf der Seite liegen.
Der verletzte Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.
Thomas Gaulke 9 Der verletzte Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.
Der verletzte Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.
Thomas Gaulke 9 Der verletzte Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.
Der verletzte Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.
Thomas Gaulke 9 Der verletzte Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.
Die Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass der 55-jährige Fahrer nur leicht verletzt war.
Thomas Gaulke 9 Die Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass der 55-jährige Fahrer nur leicht verletzt war.
Die Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass der 55-jährige Fahrer nur leicht verletzt war.
Thomas Gaulke 9 Die Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass der 55-jährige Fahrer nur leicht verletzt war.
Die Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass der 55-jährige Fahrer nur leicht verletzt war.
Thomas Gaulke 9 Die Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass der 55-jährige Fahrer nur leicht verletzt war.
Während der Rettungsmaßnahmen musste der Bereich für den Verkehr komplett
gesperrt werden.
Thomas Gaulke 9 Während der Rettungsmaßnahmen musste der Bereich für den Verkehr komplett gesperrt werden.
Während der Rettungsmaßnahmen musste der Bereich für den Verkehr komplett
gesperrt werden.
Thomas Gaulke 9 Während der Rettungsmaßnahmen musste der Bereich für den Verkehr komplett gesperrt werden.

Ramersdorf - Die Polizei ermittelt zur Unfallursache: Am Freitagabend ist ein 55-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug vor einer Unterführung in der Chiemgaustraße an einen Beton-Abweiser geprallt.

Unfall an Bahnunterführung: 55-Jähriger im Krankenhaus

Wie die Feuerwehr berichtet, wurde der Mann in seinem Wagen eingeschlossen und leicht verletzt. Nach der Kollision mit dem Abweiser kippte der Pkw um und blieb auf der Beifahrerseite liegen. 

Lesen Sie auch

Die Einsatzkräfte sicherten das Fahrzeug mit Spanngurten an einem Geländer und halfen dem 55-Jährigen aus dem Auto - er kam ins Krankenhaus.

Unfall an Bahnunterführung: Passant leistet Erste Hilfe

Der Bereich musste während der Rettungsmaßnahmen für den Verkehr komplett gesperrt werden. Passanten hatten den Unfall gegen 22.30 Uhr beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Einer der Passanten leistete umgehend Erste Hilfe und betreute den Verletzten bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren