Bus mit Vollbremsung: Passagierin (86) schwer verletzt

Am vergangenen Sonntag ist es in Nymphenburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Auto gekommen. Eine Passagierin des Busses wurden dabei schwer verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die 86-Jährige ist im Bus gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. (Archivbild)
imago/Alexander Pohl Die 86-Jährige ist im Bus gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. (Archivbild)

Nymphenburg - Wie die Polizei berichtet, hat sich eine 86-jährige Frau am vergangenen Sonntag schwer verletzt, weil ein Bus der Linie 51 stark abbremsen musste.

Demnach fuhren sowohl der Busfahrer als auch eine 36-Jährige Autofahrerin in die Kreuzung am Romanplatz ein, ohne auf den restlichen Verkehr zu achten. Wegen einer Baustelle galt hier für beide eigentlich Vorfahrt achten.

Der 60-jährige Busfahrer musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Opel zu vermeiden. Dadurch stürzte eine 86-jährige Passagierin – die Rentnerin verletzte sich schwer, der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

Lesen Sie auch: Stalkerin bricht nachts bei ihrem Schwarm ein

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren