Brunftzeit im Fraunhofer

Nepo Fitz sucht im Fraunhofer seine Traumfrau. Er kämpft mit seinen rebellischen Wurzeln und will doch eigentlich nur ein ganz normaler Spießer sein.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Rosenkavalier Nepo Fitz sucht seine Herzdame.
Theater im Fraunhofer Der Rosenkavalier Nepo Fitz sucht seine Herzdame.

 

Traumfrau gesucht! Nepo Fitz begibt sich im Theater im Fraunhofer auf die Suche. Ein neuer Teil seiner Mannwerdungs-Trilogie.

Isarvorstadt - Nepo Fitz sucht die wahre Liebe. Dafür kommt er auch nach München. Im Theater im Fraunhofer gastiert der Kabarettist am Freitag, 20. Dezember, und Samstag, 21. Dezember. Dort zeigt er sein neues Programm "Brunftzeit - Wildwechsel und Liebestaumel". Nach der Duo-Kabarettshow “Alles Schlampen außer Mutti”, gemeinsam mit Lisa Fitz, und Nepo Fitzs mehrfach preisgekröntem Solokabarett “Pimpftown- Wie werde ich ein Mann?” kommt nun der letzte Teil der Mannwerdungs-Trilogie nach München. Dabei sucht er ab 20.30 Uhr die perfekte Traumfrau.

Nepo Fitz ist ein Mann geworden. Das glaubt er zumindest – und endlich ist er bereit für den bayerischen Neun-Punkte-Lebensplan: Schule, Studium, Beruf - Bausparer, Heirat, Kinder - Haus, Hund - Tod. Doch der Apfel fällt nicht weit vom Stamm – wie der Herr so’s G’scherr! Nepo, groß geworden unter Rock’n Rollern, ist selbst einer geworden! Er kennt Kleinbürgertum nur aus Erzählungen und von Wochenend-Fahrten durch „Reihenhausfriedhöfe“.

Was? Brunftzeit - Wildwechsel und Liebestaumel mit Nepo Fitz

Wann? Freitag, 20. Dezember, und Samstag, 21. Dezember

Wo? Theater im Fraunhofer, Fraunhoferstraße 9

Eintritt 18 Euro

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren