Brennendes Arbeitszimmer

Plötzlich kommt Rauch aus einer Wohnung in Berg am Laim: Weil die Bewohner nicht zu Hause sind, muss sich die Feuerwehr gewaltsam Zutritt verschaffen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Berg am Laim - In einem Mehrfamilienhaus in der Josephsburgstraße kam es am Mittwoch, 18. Dezember gegen 15.00 Uhr, zu einem kleinen Brand in einem Arbeitszimmer einer Drei-Zimmer-Wohnung. Das Feuer wurde durch eine Hausbewohnerin entdeckt, die Rauch aus dem Fenster sah.

Da der Mieter nicht zu Hause war, musste sich die Feuerwehr durch Aufbrechen der Wohnungstür Zugang zu den Räumen verschaffen, um den Kleinbrand zu löschen. Der Schaden wird derzeit auf circa 20 000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Vor Ort durchgeführte Ermittlungen durch das Fachkommissariat ergaben, dass der Brand im Bereich der Elektroverkabelung am Schreibtisch entstand. Ob die Brandursache technisch bedingt und fahrlässig verursacht wurde, bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren