Brand in Altenheim: 75 000 Euro Schaden!

Das ist gerade nochmal gut gegangen! Bei einem Apartmentbrand in einem Altenheim in der Grünwalder Straße wurde glücklicherweise niemand verletzt. Jedoch ist die Wohnung unbewohnbar, der Schaden beläuft sich auf rund 75.000 Euro.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Beim Brand wurde niemand verletzt, der Schaden in der Wohnung beläuft sich auf rund 75.000 Euro.
Foto der Berufsfeuerwehr München Beim Brand wurde niemand verletzt, der Schaden in der Wohnung beläuft sich auf rund 75.000 Euro.

Giesing - Das Feuer ist im zweiten Stock der "Senioren-Residenz" ausgebrochen - in einem Bewohnerapartment ist das Mobiliar eines Nebenraums in Brand geraten.

Eine Pflegerin handelte schnell und geistesgegenwärtig; als sie den Brand entdeckte, drückte sie den Alarmknopf im Flur und rettete die Bewohnerin in eine Nachbarwohnung. Anschließend wurde sie vom Rettungsdienst versorgt, blieb jedoch unverletzt.

Die Feuerwehr traf schnell ein und konnte den Brand ohne weitere Probleme löschen. Dank der sofortigen Brandentdeckung und des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte konnte das Feuer auf die einzelne Wohnung beschränkt werden. Diese ist jetzt jedoch unbewohnbar.

Lesen Sie hier: Brandstiftung an Moschee - Muslime setzen 10.000 Euro Belohnung aus

Nachdem die Feuerwehr auch die dritte und vierte Etage kontrollierten, drückten sie den Rauch mit Hochleistungslüftern aus dem Gebäude.

Alle weiteren Bewohner des Altenheims, sowie das Personal waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr und blieben unverletzt. Der Schaden an der Wohnung wird auf rund 75.000 Euro geschätzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren