Bogenhausen: 90-Jähriger umgefahren - tot!

Tragischer Unfall auf einem Supermarktparkplatz in Bogenhausen: Ein Autofahrer fährt einen 90-jährigen Fußgänger um. Nun ist der Mann seinen schweren Verletzungen erlegen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Mann bedroht einen Radler am Langwieder See aus einem fahrenden Auto mit einer Schusswaffe. (Symbolbild)
Carsten Rehder/dpa Ein Mann bedroht einen Radler am Langwieder See aus einem fahrenden Auto mit einer Schusswaffe. (Symbolbild)

München - Auf einen Supermarktparkplatz in Bogenhausen kam es am 12. März 2020 zu einem folgenschweren Unfall. Ein 47-jähriger Münchner fuhr mit seinem Auto in die Zufahrt zu einem Supermarktparkplatz in der Richard-Strauss-Straße. Knapp einen Monat später ist der Mann laut Polizei nun seinen Verletzungen erlegen.

Bei dem Unfall Mitte März hatte das Auto den 90-jährigen Mann beim Abbiegen erfasst. Bei dem Zusammenprall war der Mann schwer verletzt und anschließend vom Rettungsdienst  in ein Krankenhaus gebracht worden.

Nun ist der 90-Jährige an den Folgen des Unfalls gestorben, wie die Polizei mitteilt.

Lesen Sie auch: Falsche Treppe - Frau bekommt 10.000 Euro Schadenersatz

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren