Bezirksausschuss: CSU-Kandidaten für die Wahl im März

Am Montag hat die CSU ihre Kandidatenliste für den Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing aufgestellt. Das Ergebnis.
| ah
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die drei Spitzenkandidaten der CSU für den Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing mit dem Wahlleiter. Von links: Frieder Vogelsgesang, Maria Osterhuber-Völkl, Johann Sauerer und Sven Wackermann.
Die drei Spitzenkandidaten der CSU für den Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing mit dem Wahlleiter. Von links: Frieder Vogelsgesang, Maria Osterhuber-Völkl, Johann Sauerer und Sven Wackermann.

Pasing-Obermenzing - In einer gemeinsamen Aufstellungsversammlung haben die Ortsverbände der CSU Pasing und Obermenzing ihre Kandidaten für die Neuwahl des Bezirksausschusses am 16. März 2014 aufgestellt.

"Wie bereits zur Aufstellung der Stadtratsliste der CSU München vor wenigen Wochen konnte durch die sorgsam vorbereitete Wahl der beiden Ortsvorsitzenden Sven Wackermann (Pasing) und Frieder Vogelsgesang (Obermenzing) Kampfkandidaturen vermieden werden", teilt die CSU mit.

Hier die offizielle Pressemitteilung der Fraktion:

Die anwesenden Mitglieder stimmten unter der geübten Wahlleitung des Aubing CSU-Vorsitzenden Johann Sauerer einstimmig dem Vorschlag der beiden Ortsvorstände zu. „Junge und Ältere, Frauen und Männer, Gewerbetreibende und Angestellte, Mieter und Eigentümer, alle sind auf unserer Liste vertreten. Unsere gekürten Kandidaten spiegeln die Bürgerschaft in Pasing und Obermenzing wider, so dass sich jeder Bürger bei der Kandidatenauswahl wiederfinden kann“ resümiert Sven Wackermann die Aufstellungsversammlung der Kandidaten für den Bezirksausschuss (BA) Pasing-Obermenzing am 11. November 2013.

Frieder Vogelsgesang gibt sich zuversichtlich: „Wir haben gemeinsam eine gute Mischung getroffen und unsere beiden Stadtteile Pasing sowie Obermenzing sind mit starken Persönlichkeiten vertreten.“ Die beiden Ortsvorsitzenden kandidieren - ebenso wie Wahlleiter Johann Sauerer - im März 2014 für den Münchner Stadtrat auf den Plätzen 22 und 33 und führen die CSU-Liste für den Bezirksausschuss an, der amtierende Fraktionssprecher der CSU im BA, Frieder Vogelsgesang, auf Platz 1, gefolgt von Sven Wackermann auf Platz 2. Die derzeitige stellvertretende BA-Vorsitzende Maria Osterhuber-Völkl aus Pasing wurde auf Platz 3 nominiert.

Die weiteren Plätze für Pasing belegen Katrin Högn (Platz 6), der in Pasing allseits bekannten Landwirt Lorenz Strohmeier (7), Winfried Kaum (10) und Gerhard Geitz (12). Der Ortsverband Obermenzing hat seinen Ortsgeschäftsführer Roland Schichtel (4), Seniorenbeirätin Franziska Miroschnikoff (5), Dr. Oliver Kortner (8) und den JU-Ortsvorsitzenden und Münchner JU-Bezirksvorsitzenden Stephan Pilsinger (9) auf den vorderen Plätzen nominiert. „Auch die auf den weiteren Plätzen folgenden Kandidaten sind für den Wahlkampf hoch motiviert Schließlich haben wir uns eine Mehrung unserer aktuell zwölf Mandate im Bezirksausschuss zum Ziel gesetzt,“ postulieren Vogelsgesang und Wackermann unisono.

Die gleichzeitige Kandidatur für den Münchner Stadtrat und den Bezirksausschuss ist für Wackermann und Vogelsgesang selbstverständlich. Sie erhoffen sich damit Synergieeffekte, die dem Stadtbezirk Pasing-Obermenzing und dem gesamten Münchner Westen zu Gute kommen. Von der Umsetzung eines seitens der CSU in den vergangenen Jahren ausgearbeiteten strukturierten Verkehrskonzepts für den Münchner Westen über die Stärkung des Pasinger Zentrums bis hin zu einer bezahlbaren und wohnortnahen Betreuung von Kindern jeden Alters reicht die Palette, für die sich Wackermann und Vogelsgesang als Stadträte und BA-Mitglieder einsetzten möchte. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren