Betrunkener Autofahrer (19) fährt zwei Radler um

Ein 19-jähriger Münchner hat sich am Freitagabend betrunken hinters Steuer seines Mercedes gesetzt. Er ist am Sendlinger-Tor-Platz, beim Abbiegen zur Lindwurmstraße, mit zwei Radlern kollidiert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Autofahrer kollidierte am Sendlinger-Tor-Platz mit zwei Radlern. Ihm wurde der Führerschein entzogen. (Archivfoto)
Daniel von Loeper (Archivfoto) Der Autofahrer kollidierte am Sendlinger-Tor-Platz mit zwei Radlern. Ihm wurde der Führerschein entzogen. (Archivfoto)

München - Bei einem Unfall in der Altstadt sind am Wochenende zwei Menschen verletzt worden. Ein junger Mann fuhr mit seinem Auto von der Sonnenstraße aus kommend Richtung Lindwurmstraße. Beim Befahren der Baustellen-Kurve kam er von seinem Fahrstreifen ab und fuhr nach rechts auf den Schutzstreifen der Radfahrer. Beim Unfall erwischte er einen 29-jährigen Münchner sowie eine 28-jährige Münchnerin frontal. Beide stürzten bei der Kollision. 

Alkohol am Steuer: Unfall am Sendlinger Tor in München

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde der Radfahrer schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Die Frau prallte gegen die Mercedes-Windschutzscheibe und wurde leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 19-jährige Autofahrer unter Alkoholeinfluss stand. 

Er musste seinen Führerschein sofort abgeben. Gegen ihn wird nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Am Auto und an der Absperrbarke entstand jeweils leichter Sachschaden. 

Lesen Sie auch: Mutter holt Tochter betrunken von Schule ab - Polizei schreitet ein

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren