Bekifft hinterm Steuer: 19-Jähriger flüchtet zu Fuß

Weil er einen Joint geraucht, sich danach hinters Steuer gesetzt hat und später von der Polizei kontrolliert wurde, hat ein 19-jähriger Mann Panik bekommen und zu Fuß die Flucht ergriffen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der 19-Jährige sagte bei der Vernehmung, dass er einen Joint geraucht und sich danach ans Steuer gesetzt hat. (Symbolbild)
dpa Der 19-Jährige sagte bei der Vernehmung, dass er einen Joint geraucht und sich danach ans Steuer gesetzt hat. (Symbolbild)

Laim - Eine Verkehrskontrolle ist in der Nacht auf Sonntag komplett aus dem Ruder gelaufen. Ein 19-jähriger Mann fuhr gegen 00:30 Uhr entgegen der Fahrtrichtung in einer Einbahnstraße in Laim, zudem war ein Rücklicht seines Autos defekt. Als ihn die Polizisten bei der anschließenden Verkehrskontrolle nach Führer- und Fahrzeugschein fragten, stieg der jugne Mann aus dem Auto und lief davon. Sein 20 Jahre alter Beifahrer tat es ihm gleich und flüchtete ebenfalls zu Fuß.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, verloren die beiden Männer aber aus den Augen. Seinen Wagen ließ der 19-Jährige einfach zurück. Nach etwas einer Stunde kamen die beiden Flüchtigen zum Auto zurück, doch als sie die Polizisten entdeckten, nahmen sie wieder die Beine in die Hand und liefen in Richtung des Laimers S-Bahnhofs. Dort lief der Fahrer parallel zu den Schienen, weswegen die Polizei vorsichtshalber die Gleise absperren ließ. Auch ein Hubschrauber der Bundespolizei war im Einsatz, um den jungen Mann zu verfolgen.

Kurze Zeit später tauchte er wieder an seinem Wagen auf – dort konnten ihn die Polizisten zu Boden bringen und fesseln. Da der Mann angab, dass er einen Joint geraucht habe, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen mehrerer Verkehrsdelikte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren