Beine von Richtbank eingeklemmt

In Aubing ist es am Mittwoch zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Eine nicht richtig gesicherte Richtbank kippte um und begrub einen Arbeiter unter sich.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der schwer verletzte 24-jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
ho Der schwer verletzte 24-jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

In Aubing ist es am Mittwoch zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Eine nicht richtig gesicherte Richtbank kippte um und begrub einen Arbeiter unter sich.

Aubing – Bei einem schweren Arbeitsunfall in einer Fertigungshalle für Kunststoffteile hat ein 24-jähriger Arbeiter Brüche in beiden Unterschenkeln erlitten. Ein Kranfahrer hatte eine tonnenschwere Richtbank nicht ordnungsgemäß gesichert. Später kippte das Gerät um und klemmte beide Beine des 24.Jährigen ein. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Neben dem 24-jährigen Arbeiter stand auch ein 55-jähriger Arbeitskollege an der Richtbank. Seine Beine wurdenglücklicherweise nur gestreift. Er erlitt Prellungen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren