Bebauungsplan für Tivoli-Tennis

Der Bezirksausschuss 1 Altstadt-Lehel fordert für den Bereich der Tennisanlage Oettingenstraße/Tivolistraße die Aufstellung eines Bebauungsplans.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Anwohner fürchten, dass die Tivoli-Tennisanlage als Ausweichfläche für das Wilhelmsgymnasium herhalten muss.
ho Die Anwohner fürchten, dass die Tivoli-Tennisanlage als Ausweichfläche für das Wilhelmsgymnasium herhalten muss.

Lehel - Wie berichtet, sind die Anwohner besorgt, dass der Tennisplatz zuerst als Ausweichfläche fürs Wilhelmsgymnasium verwendet und dann bebaut werden soll.

Das wollen weder die Bewohner im Lehel, noch der BA. Ihr Ziel: den Sportplatz erhalten.

Der Bezirksausschuss fordert die Behandlung dieses Antrages im Stadtrat. Denn dies sei der letzte im Stadtbezirk 1 öffentlich zugängliche Sportplatz.

Auch in der Bürgerversammlung am 5. Dezember sei der Erhalt der Tennisanlage einstimmig gefordert worden.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren