Bayerstraße: Maskierte Männer überfallen Hotelmitarbeiter

Zwei Maskierte haben am Montag ein Hotel in der Bayerstraße überfallen: Sie schubsten einen Mitarbeiter gegen die Wand und bedrohten ihn mit einem Messer - mit der Beute konnten sie entkommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zwei maskierte Männer überfallen ein Hotel in der Bayerstraße (Symbolbild).
imago Zwei maskierte Männer überfallen ein Hotel in der Bayerstraße (Symbolbild).

Zwei Maskierte haben am Montag ein Hotel in der Bayerstraße überfallen: Sie schubsten einen Mitarbeiter gegen die Wand und bedrohten ihn mit einem Messer - mit der Beute konnten sie entkommen.

Ludwigsvorstadt - Am Montagmorgen haben zwei maskierte Männer ein Hotel in Bayerstraße überfallen. Gegen 9:20 Uhr nahm ein Mitarbeiter aus dem Hoteltresor Bargeld, um die Einnahmen abzurechnen. Daraufhin klopfe es an der verschlossenen Bürotür. Als der Angestellte die Tür öffnete, schubsten ihn zwei maskierte Männer so stark, dass er mit dem Kopf gegen die Wand schlug. Einer der Täter war mit einem Messer bewaffnet.

Die Maskierten nahmen wortlos das Bargeld vom Bürotisch und flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Der Hotelmitarbeiter wurde leicht verletzt. Obwohl er sofort die Polizei verständigte, verlief die Fahndung ohne Erfolg.

Lesen Sie auch: Große Blutlache vorm Burger King - Hauptbahnhof: Mit Glasflasche zugeschlagen - 27-Jähriger festgenommen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren