Bauarbeiter stürzt sieben Meter von Gerüst in die Tiefe

Am Montagmorgen hat sich ein Bauarbeiter bei einem Unfall auf einer Baustelle schwere Verletzungen zugezogen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Warum der Mann von dem Baugerüst stürzte, ist noch nicht bekannt. (Symbolbild)
Warum der Mann von dem Baugerüst stürzte, ist noch nicht bekannt. (Symbolbild) © dpa

Au-Haidhausen - Am Montag ist es auf einer Baustelle in der Franziskanerstraße zu einem Betriebsunfall gekommen. Wie die Feuerwehr berichtet, ist ein Bauarbeiter aus bisher ungeklärten Gründen von einem Gerüst an der Außenfassade eines Neubaus sieben Meter in die Tiefe gestürzt. Seine Kollegen, die den Unfall beobachtet hatten, haben daraufhin den Notruf alarmiert. 

Unfall auf Baustelle: Mann schwer verletzt

Die Einsatzkräfte fanden den 47-Jährigen am Boden zwischen Kies und Bauschutt liegend vor. Der Mann war ansprechbar, hatte sich aber schwer an Wirbelsäule und Beinen verletzt. Der Notarzt versorgte den Patienten, anschließend wurde er zur weiteren Behandlung in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren