AZ-Leser ertappt Nussdieb auf frischer Tat!

AZ-Leser T. Eichinger hat mit seinem Sohn einen ungewöhnlichen Täter auf der Schwanthalerhöhe gestellt. Sein Bericht.
| Thomas Eichinger
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
"Nussdieb auf frischer Tat ertappt", schreibt AZ-Leser T. Eichinger über dieses abenteuerlustige Eichhörnchen, das für ein paar Nüsse bis in den zweiten Stock geklettert ist.
T. Eichinger 3 "Nussdieb auf frischer Tat ertappt", schreibt AZ-Leser T. Eichinger über dieses abenteuerlustige Eichhörnchen, das für ein paar Nüsse bis in den zweiten Stock geklettert ist.
"Nussdieb auf frischer Tat ertappt", schreibt AZ-Leser T. Eichinger über dieses abenteuerlustige Eichhörnchen, das für ein paar Nüsse bis in den zweiten Stock geklettert ist.
T. Eichinger 3 "Nussdieb auf frischer Tat ertappt", schreibt AZ-Leser T. Eichinger über dieses abenteuerlustige Eichhörnchen, das für ein paar Nüsse bis in den zweiten Stock geklettert ist.
"Nussdieb auf frischer Tat ertappt", schreibt AZ-Leser T. Eichinger über dieses abenteuerlustige Eichhörnchen, das für ein paar Nüsse bis in den zweiten Stock geklettert ist.
T. Eichinger 3 "Nussdieb auf frischer Tat ertappt", schreibt AZ-Leser T. Eichinger über dieses abenteuerlustige Eichhörnchen, das für ein paar Nüsse bis in den zweiten Stock geklettert ist.

AZ-Leser Thomas Eichinger hat mit seinem Sohn einen ungewöhnlichen Täter auf der Schwanthalerhöhe gestellt. Sein Bericht.

Schwanthalerhöhe -  Als ich heute morgen mit meinem Sohn auf dem Weg in die Kinderkrippe war, haben wir beobachtet, wie bei uns im Hinterhof ein Eichhörnchen an der Hausmauer zu dem bei uns im zweiten Stock am Fenster angebrachten Vogelhäuschen hochgeklettert ist, um sich ein paar Nüsse zu holen.

Unser Sohn war ganz fasziniert.

Als ich eine halbe Stunde später von der Kinderkrippe wieder nach Hause zurückkam, hatte es sich das Eichhörnchen mittlerweile auf dem Fenstersims des Küchenfensters bequem gemacht, um dort weiterzufressen.

Das Schöne an der Geschichte ist, dass man - auch wenn man in einer Großstadt lebt - oft genug wildlebende Tiere beobachten kann. Heute auch mal aus nächster Nähe.

Sie haben auch eine Geschichte aus Ihrem Stadtviertel? Schreiben Sie an stadtviertel@abendzeitung.de oder laden Sie sie hier hoch.

Die AZ-Stadtviertelredaktion auf Twitter finden Sie auf www.twitter.com

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren