Autofahrer verletzt kleines Mädchen

Ein Autofahrer übersieht eine 10-Jährige und schert sich nicht darum, dass das Mädchen von seinem Außenspiegel verletzt wurde.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ein Autofahrer übersieht eine 10-Jährige und schert sich nicht darum, dass das Mädchen von seinem Außenspiegel verletzt wurde.

Isarvorstadt - Am Freitag, den 10. Januar, gegen 13 Uhr, lief eine 10- jährige Schülerin aus München über den Fußgängerweg an der Baaderstr. 28. Sie hatte einen Tretroller dabei und ging in Richtung der Buttermelcherstraße. Ein Pkw-Fahrer, der die Baaderstraße stadtauswärts fuhr, übersah das Mädchen offensichtlich und fuhr über den Fußgängerüberweg, ohne sie zu bemerken.

Dabei touchierte er die 10-Jährige an ihrer linken Hand mit dem Außenspiegel seines Pkw. Danach hielt er an, begutachtete sein Auto nach Schäden und meinte nur zu dem Mädchen: „Pass doch auf!“ Danach fuhr er weiter, ohne sich in irgendeiner Art und Weise um die 10-Jährige zu kümmern. Das Mädchen zog sich Prellungen an der linken Hand zu und musste ambulant behandelt werden.

Täterbeschreibung:

Fahrer des Pkw: Älterer Mann, ca. 170 cm groß, weiße Haare.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel. 089 6216-3322, in Verbindung zu setzen.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren